Ja, ich glaube an den Herrn Jesus Christus – den Schöpfer, Erhalter und mein Herr, Heiland und Erlöser, so wie die Schrift (Bibel) sagt ! – Jesus Christus ist der ewige Sohn Gottes, Gott der Allmächtige – gepriesen von Ewigkeiten her, welcher Mensch geworden ist ! – Grundlage -> Ja, Er ist damals eben als Mensch auf diese Erde gekommen, um am Kreuz von Golgatha stellvertretend für uns Menschen, für unsere Sünden – Sein teures Blut zu vergiessen, furchtbar zu leiden und zu sterben ! – So hat Er Seinen Gott und Vater vollkommen verherrlicht !!! – Ja, Er ging für uns in den Tod ! – Aber Er ist am dritten Tage (1. Kor. 15.1-28 + 50-58 ! ) aus dem Tode leiblich und wahrhaftig auferstanden, dann aufgefahren in den Himmel – wo Er jetzt als der verherrlichte Mensch im Himmel ist, wo Er uns vertritt, für uns einsteht, Sich für uns Gläubige dort verwendet – und Er wird (bald) zur Entrückung (1. Thess. 4.13-18) für uns Gläubige wiederkommen, um alle Seine Erlösten dann zu sich in die Herrlichkeiten ins Vaterhaus zu holen – 1. Joh. 3.1-3 -> Phil. 3.18-21 -> Johannes 14.1-3 ! …

Das Evangelium – ist die frohe Botschaft von Jesus Christus -> Johannes 3.16 ! – Der Glaube an den Herrn Jesus Christus ist also keine Religion (von uns Menschen) ; – sondern der Glaube an eine wahre, lebendige Person, an den Herrn Jesus Christus ; – Gott der Vater, hat sich in Ihm, Seinem geliebten Sohn, eben uns Menschen offenbart. – Es ist also gemäss der Bibel, nicht (!) irgend eine Kirche / Organisation / Sekte oder eine führende Person !

-> Sprüche 9. Vers 10 -> „Die Furcht des HERRN ist der Weisheit Anfang“ ! …

->>> So dürfen nun alle Menschen – welche aufrichtig an den Herrn Jesus Christus und Sein vollkommen vollbrachtes Erlösungswerk am Kreuz – durch eine persönliche ‚Umkehr‘ – ’so‘ an Ihn glauben – dadurch in dem ‚Augenblick‘ von ’neuem Geboren‘ sein -> Johannes 3.3+5+7 -> Epheser 1.3 bis 14 – ein Kind Gottes sein ! – Siehe auch -> Apostelgeschichte 10.43 ! – So ist nun GOTT – der Gott und Vater der ‚Gläubigen‘ – in Christus geworden ! – Alles ’so‘ – wie die Schrift / Bibel es klar sagt und lehrt ! – Somit dürfen ‚diese‘ Menschen – also völlig sicher mit Heilsgewissheit und Heilssicherheit – für alle Ewigkeiten errettet sein !!! …

Danach – nach der Entrückung der Gläubigen – dann nach den Gerichten der grossen Drangsal – wird sich der HERR wieder Seinem irdischen Volk Israel (dem Überrest) zur Wiederbelebung und zum Heil zuwenden und die Heilsgeschichte ins 1000-jährige Friedensreich auf dieser gereinigten Erde führen, wo der Herr Jesus Christus als „Herr aller Herren und König aller Könige“ von Jerusalem aus weltweit gerecht regieren wird -> Römer 11.25-27 -> Offbg. 19.11-21 ! – Danach – wird Gott einen Neuen Himmel und eine Neue Erde schaffen ! – Das prophetische Wort Gottes in der Bibel, wird sich in allem vollkommen erfüllen ! – Lese bitte dazu auch Matthäus 24. 1 bis 39 ! …

Jeder Mensch, der durch Einsicht und Umdenken (Markus1.14+15 – griech. „metanoia“ = Busse tun) umkehrt, an Gott glaubt und vertraut, wie die Bibel (Wort Gottes) es uns Menschen sagt, ist errettet – hat volle Vergebung aller Sünde(n), empfängt innewohnend den ‚Heiligen Geist‘ – ewiges Leben – und ist somit ein Kind Gottes – und geht ewig nicht verloren. – Für die anderen Menschen gilt -> Hebr. 9.27 ! …

Der Herr Jesus Christus ist vollkommen GOTT und Mensch in einer Person !

Johannes 7.38 – Jesus Christus spricht dort – „wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat“ !

Gott kann man nicht mit unserer Intelligenz oder unserem Wissen erkennen oder verstehen ; – sondern nur, wenn Er sich uns offenbart – 1. Korinther 2.14+15 !

Gott ist Licht und Liebe (gerecht und barmherzig) und Er errettet uns in Christus allein aus Gnade -> 1. Johannes 4.7-11 -> Eph. 2.8-10 -> Römer 4.23-25 -> Römer 5.1-11 -> Johannes 5.22-24 -> Römer 6.23 ! …

Weitere Bibelstellen zur wahren ewigen Erlösung durch unseren Schöpfer -> Bibel im Neuen Testament -> Joh.14.6 – wo Jesus Christus spricht – „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das (ewige) Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich“ ! -> Joh. 3.16-21 -> Joh. 3.3+5+7 -> Joh. 8.12 -> 1. Kor. 1.18 -> 1. Joh. 5.12+13 -> Kol. 1.16-18 -> Apg. 4.10-12 -> Eph. 1.3-14 -> 2. Timotheus 3.16 ! …

Somit versammeln sich gläubige Christen zum ‚Namen des Herrn Jesus‘ -> Matthäus 18.20 ! …

Was die wahre(n) Ursache(n) aller Probleme auf dieser Welt betrifft ; – Tod, Mord, Totschlag, Egoismus, Selbstliebe, Selbstsüchtigkeit, Eigenwille, sich selbst zu Gott machen, Menschenverherrlichung, Streit, schreckliche Kriege, Hunger, Elend, Ausrottung von Ethnien, Ausrottung von Tieren und Lebensräumen, Rodung von Regenwäldern, sexuelle Abartigkeiten, Abtreibung, Untreue, Lügen, Betrügereien, Hass, Geldgier, missbrauchte politische und industrielle Macht, Okkultismus und Aberglauben, Esoterik, falsche Weltanschauungen, Philosophien, Religionen, Pseudowissenschaften, alle zunehmenden und traurigen Umweltprobleme, eben die Zerstörung der Natur-Schöpfung, alle Krankheiten etc. – ist seit dem sogenannten ‚Sündenfall‘ letztendlich immer der Unglaube (!) an den Allmächtigen, lebendigen Gott. – Weil wir Menschen leider nicht das tun, in unserer grossen Verantwortung vor Gott, was dieser Schöpfer-Gott von uns erwartet ; – sondern weil wir nach unseren eigenen Begierden leben. – Dies alles hat ihren Anfang seit dem ‚Sündenfall‘, der allergrössten Katastrophe im Universum, als sich die ersten Menschen von Satan, dem Widersacher Gottes, dem Teufel als Durcheinanderbringer, verführen liessen und somit die Menschen sich seither gegen den lebendigen Gott auflehnen, dadurch zunehmend weiter weg in den völligen Abfall von Gott verführt werden – 2. Thessalonicher 2.5 -12 !

Das Urteil in den Augen Gottes -> „denn alle haben gesündigt und erlangen nicht die Herrlichkeit Gottes“ – Römer 3.23 ! -> „wie geschrieben steht : ‚Da ist kein Gerechter, auch nicht einer ; – da ist keiner, der verständig ist ; – da ist keiner, der Gott sucht . Alle sind abgewichen, sie sind allesamt untauglich geworden ; – da ist keiner, der Gutes tut, da ist auch nicht einer‘.“ – Römer 3.10-12 ! …

Denn wir haben dadurch ja auch unsere ‚Grundlagen‘ unserer (westlichen) Gesellschaft, die leider heute verachteten alten ‚Werte‘, seit den sechziger Jahren, zunehmend über Bord geworfen ! – Wir Menschen haben seither auch durch unser rebellisches und praktiziertes Verhalten in der ‚modernen‘ Gesellschaft – kulturell, politisch, sexuell – geistig und geistlich – die ‚Schöpfungsordnung Gottes‘ oft gelästert, was heute extrem zunimmt ! – Deshalb ‚müssen‘ wir daraus zunehmend all diese negativen ‚Früchte‘ ernten -> 2. Timotheus 3.1-9 – Johannes 8.44 ! – Somit wird nun alles durch ‚moderne‘, unbewährte, neue ‚Weltanschauungen‘ ersetzt. – Aber beachten wir doch bitte ; – in all diesen ‚Entwicklungen‘ erfüllt sich gemäss der Heiligen Schrift (Bibel) – Gottes Heilsgeschichte, also der Plan Gottes mit dieser gottlosen Welt ! …

Wer den Schöpfer verachtet – verachtet letztendlich auch das Geschöpf – Menschen und Tiere !

Dazu siehe in der Bibel im Alten Testament -> z. B. Jesaja 24. Kapitel ganz ! – Im Neuen Testament -> z. B. -> Römer 1.16 – 32 !!! …

-> Römer 1.18 – „Denn es wird offenbart Gottes Zorn vom Himmel her über alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, welche die Wahrheit durch Ungerechtigkeit unterdrücken“ !

-> Römer 1.22 – „Indem sie (die Menschen) sich für Weise ausgaben,sind sie zu Narren geworden !

-> Römer 8.22 – „Denn wir wissen, dass die ganze Schöpfung zusammen (mit uns) seufzt und zusammen in Geburtswehen liegt bis jetzt“ !

-> Matthäus 24.12 ! – Noch viele andere Bibelstellen ! …

Betreffend Evolution oder Schöpfung ; – „Qualität ist kein Zufall“ – „der Zufall kennt keine Intelligenz“ -> Johannes 1.1-5 + Vers 14 ! – Vers 1 sagt – „Im Anfang war das Wort (Logos)“ ; – oder auch – ‚Im Anfang war die Information‘ – ein Programm ! – Evolution kennt übrigens keine Ethik und Moral. – Es braucht also zwingend einen Schöpfer, um alles in der Menschheitsgeschichte und der Natur richtig einzuordnen, um es auch richtig verstehen zu können.

Lies doch mal selbst die Bibel ! …

Also bitte, denke Du über all dies ohne jegliche Vorurteile aufrichtig nach – es kommt nämlich damit auf Deine persönliche Entscheidung an, wo Du die Ewigkeiten verbringen wirst – ob Du nach Deinem Tode dem ewigen GOTT und HERRN – als Erretter oder Richter begegnen wirst ! …

Johannes 3.16 – „so sehr hat Gott die Welt (uns Menschen) geliebt, dass Er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an Ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben“ ! …